Weiterführen des Vereinslebens

Liebe Aktive,
nachdem unser Vereinsheim für den Service seine Pforten wieder offiziell eröffnet hat, wollen wir auch das bytewerk-Leben wieder weiterführen.

Aufgrund der momentan geltenden Auflagen, ist ein echter Open Space aktuell kaum möglich. Das Vereinsheim wird in nächster Zeit aber für unsere Aktiven zum Treffen wieder geöffnet.

Ihr kennt unsere Räumlichkeiten: Querlüften ist nicht möglich. Bitte lasst deswegen dauerhaft die Eingangstür offen und stellt den laufenden Ventilator davor, damit es ein wenig Luftaustausch gibt. Nach aktuellen Kenntnisstand geht die größte Gefahr von stehender Luft und Aerosolen aus. Um die Gefahr für alle Anwesenden noch weiter zu minimieren, bitten wir euch während des Aktiventreffs ständig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Beachtet auch die sonstigen, gängigen Hygienemaßnahmen und den gesunden Menschenverstand. Wenn ihr euch krank fühlt, bleibt bitte zu Hause – ihr könnt auch aktiv am Vereinsleben durch unsere Mumble-Sessions teilnehmen.

Damit das Vereinsheim nicht zu voll wird, ist die maximale Anzahl an Aktiven aktuell auf 13 Leute begrenzt – sieben Leute im Service-Bereich, sechs Leute beim Lötplatz. Während der Service-Zeiten (Mo + Do jeweils 18-20 Uhr) gilt weiterhin eine maximale Anzahl von vier Personen im Service-Bereich.

Falls es neue Erkenntnisse gibt, lassen wir euch das über unseren Blog wissen.

Schreibe einen Kommentar